Ist die Fahrt über den Natchez Trace Parkway in Mississippi sehenswert?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ist die Fahrt über den Natchez Trace Parkway in Mississippi sehenswert?

      Der Natchez Trace Parkway ist eine sehr alte Straßenverbindung in Mississippi. Lohnt sich die Fahrt über den Natchez Trace Parkway? Liegen an dieser Straße interessante Sehenswürdigkeiten? Kann man gut auf dem Natchez Trace Parkway fahren? Wie ist der Zustand dieser Straße?
      Werbung
      Die Fahrt über den Natchez Trace Parkway ist sehr schön. Wegen dem wenigen Verkehr ist die Fahrt auch sehr angenehm. Der Natchez Trace Parkway führt durch ein schönes Waldgebiet. Die Straße ist in einem guten Zustand, für amerikanische Verhältnisse jedoch eher schmal, was wegen dem wenigen Verkehr aber nicht so wichtig ist. Der Natchez Trace Parkway ist eine historische Straße, wobei der heutige Straßenverlauf nur noch zum Teil mit dem Verlauf der Original Straße übereinstimmt. Daher kann man in der Nähe des Natchez Trace Parkway immer wieder auch Teile der früheren Straßenverbindung ausmachen. Der Natchez Trace Parkway führt an verschiedenen historischen Sehenswürdigkeiten vorbei, wie den "Ruins of Windsor" und verschiedenen Erdhügeln der Indianern, den sogenannten Indian Mounds. Hierzu gehören die Owl Creek Indian Mounds, die eindrucksvollen Bynum Mounds and Village Site und der Bear Creek Mound.
      Der Natchez Trace Parkway in Mississippi vermittelt einem ein wenig wie Amerika früher einmal war. Eine recht romantische Straße, die man gemütlich entlangfährt und nebenbei die interessanten Sehenswürdigkeiten besuchen kann, zu denen auch historisch interessante Orte wie beispielsweise Vicksburg gehören.