Lohnt sich die Fahrt über die California State Route 1 und den Highway 101?

      Lohnt sich die Fahrt über die California State Route 1 und den Highway 101?

      Ist die Fahrt über die California State Route 1 und die US Route 1, an der Pazifikküste von Kalifornien wirklich so sehenswert? Viele empfehlen ja diese Route, vor allem die Gegend von Big Sur. Ist dies wirklich so spektakulär? Sollte man diese Strecke lieber von Norden nach Süden oder von Süden nach Norden fahren?
      Werbung
      Die Fahrt über den Highway 101 und die California State Route 1 ist sehenswert und wenn man genug Zeit hat auch empfehlenswert. An beiden Straßen liegen zudem zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Vor allem der Abschnitt, der nördlich von Los Angeles, Malibu und Santa Barbara direkt an der Pazifikküste liegt ist besonders sehenswert. Ob man die Strecke von Norden her oder von Süden her fährt hängt von der Routenplanung und den eigenen Vorlieben ab. Wir sind von San Francisco aus die Strecke gehn Süden nach Los Angeles gefahren und fanden die Fahrt sehr schön.
      Vor allem der Straßenabschnitt, der nördlich von Los Angeles liegt ist landschaftlich sehr reizvoll. Der längere Teil im Norden, der weiter nach San Francisco führt ist dagegen eher etwas eintönig, so daß man auf die Fahrt über diesen Teil des Highway 1 bzw. der California State Route 1 dann gut verzichten kann.
      Maui is the best... Maui no ka oi... auf Maui ist's am schönsten!!! 8)
      Eine schöne Fahrtstrecke auf dem Highway 1 beginnt in der Ortschaft Leggett, wo sich auch der "Drive Trough Tree" befindet, der ein Mammutbaum ist, durch den man mit dem Auto hindurchfahren kann. Der Highway 1 beginnt in Leggett und führt von hier zur Küste von Kalifornien. An der Küste verläuft der Highway 1 weiter in südlicher Richtung und passiert Fort Bragg, in dessen Nähe der Glass Beach liegt. Bei Fort Bragg kann man auch mit dem historischen Skunk Train mitfahren. Der Highway 1 verläuft dann weiter nach Mendocino, wo der Bowling Ball Beach mit seinen natürlich geformten kugelfüörmigen Kugeln. Weiter im Süden passiert der Highway 1 dann das von Russen erbaute Fort Ross. Anschließend ist auch ein Abstecher zu den Drehorten von Alfred Hitchcocks "Die Vögel" möglich. Die Drehorte von Die Vögel befinden sich in Bodega und Bodega Bay. Auch Drehorte von The Fog - Nebel des Grauens befinden sich in Bodega Bay. Weiter südlich passiert der Highway 1 schließlich den Point Reyes National Seashore. Der Highway 1 erreicht nördlich der Golden Gate Bridge schließlich wieder den Highway 101. Die Fahrt über diesen Abschnitt des Highway 1 ist recht zeitintensiv, so daß man genug Zeit für die Fahrt einplanen muß!