Beeinflußt die Trockenheit den Kalifornien Urlaub?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Beeinflußt die Trockenheit den Kalifornien Urlaub?

      Zur Zeit ist in Kalifornien und im Südwesten der USA ja eine große Trockenheit. Hat dieser Wassermangel auch Auswirkungen auf die Touristen und Urlauber oder merkt man als Kalifornien Urlauber nichts vom Wassermangel und der großen Trockenheit in Kalifornien?
    • Der Wassermangel und die Trockenheit hat auch für die Kalifornien Urlauber Konsequenzen. Badeseen und Flüsse führen weniger Wasser oder sind sogar ausgetrocknet. Im berühmten Yosemity Nationalpark befinden sich zum Beispiel viele sehenswerte Wasserfälle, die wegen der Trockenheit ausgetrocknet oder nur noch Rinsale sind. Normalerweise führen die Wasserfälle im Yosemity Nationalpark im Frühling viel Schmelzwasser und sind daher sehr fotogen. Wegen der anhaltenden Trockenheit in Kalifornien, hatten in diesem Frühjahr auch die Wasserfälle nur recht wenig Wasser. Zudem steigt wegen der Trockenheit das Waldbrandrisiko. Bei Waldbränden werden regelmäßig Straßen gesperrt. Zum Teil sind dann auch Nationalparbereiche gesperrt. Wegen dem Wassersparen werden die Grünflächen weniger gegossen und sind daher nicht mehr so schön anzusehen. Wenn die Trockenheit und der Wassermangel in Kalifornien und dem Südwesten der USA noch länger andauern, kann es auch Probleme mit der Wasserversorgung bei den Hotels kommen. Am Hoover Dam Staudamm an der Grenze von Arizona und Nevada kann man jedes Jahr nachvollziehen wie der Wasserspiegel immer weiter absinkt. Bei anhaltender Trockenheit, kann dies irgendwann auch zu Problemen bei der Wasserversorgung von Las Vegas führen.
      Don't mess with Texas!