Lohnt sich die Fahrt zum Coal Mine Canyon in Arizona?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Lohnt sich die Fahrt zum Coal Mine Canyon in Arizona?

      Der Coal Mine Canyon in Arizona liegt ja recht abgelegen von den normalen touristischen Routen. Lohnt sich ein Abstecher dorthin? Bracht man einen geländegängigen Mietwagen bzw. ein SUV mit 4WD um zum Coal Mine Canyon zu gelangen?
      Werbung
      Der Coal Mine Canyon ist ein schöner farbiger Canyon, den man auch spektakulär bezeichnen könnte. Der Canyon erinnert teilweise an den noch spektakuläreren Bryce Canyon oder das Cedar Breaks National Monument. Wegen der etwas abgelegenen Lage, ist ein Abstecher zum Coal Mine Canyon nur sinnvoll wenn man auch genug Urlaubszeit hat und die großen Sehenswürdigkeiten in Arizona bzw. im Südwesten der USA bereits kennt. Die Zufahrt erfolgt über eine kurze Dirt Road, die man bei trockenem Wetter auch mit einem normalen PKW befahren kann. Ein SUV ist also nicht erforderlich wenn man zum Coal Mine Canyon im Südosten von Tuba City fahren möchte. Die Anfahrt zur Dirt Road erfolgt über die Arizona State Route 264.