Wetter in Boston im März und April

      Derzeit hat es in Boston noch sehr viel Schnee und weitere Schneefälle sind vorhergesagt. Wegen der derzeitigen Wetterlage kommen sehr viel kühle Luftmassen in die ganzen kontinentalen USA. Normalerweise hat es in Boston im März tagsüber Plusgrade und Nachts noch leichten Frost. Im April werden dann tagsüber die Temperaturen zweistellig. Wirklich angenehm - zumindest tagsüber - sind in Boston die Temperaturen ab Mai. Dieses Jahr könnte es wegen dem recht strengen und schneereichen Winter jedoch länger kalt bleiben. Laut Wettervorhersage scheint sich zumindest das kalte Winterwetter mindestens bis Ende März halten zu können. Diese Woche herrscht in Boston noch leichter Frost, wobei die gefühlte Temperatur noch deutlich zweistellige Minusgrade hat!